Skiurlaub in Damüls mit der Familie

Letzte Woche haben wir spontan entschieden, dass unsere Familie dringend Urlaub braucht 😊 Also sind wir auf die Suche nach einem Zimmer in einem Skigebiet gegangen. Fündig geworden sind wir in Damüls. Ein kleiner Urlaubsort direkt an der Piste rund 1 Stunde von Lindau entfernt im schönen Österreich. Unsere Reise sind wir am Freitag in der Früh angetreten. Wir waren ganz schön gespannt wie das mit Lara klappt! Sie hasst Autoreisen.. und dann gleich 3 Stunden fahren! Im Normalfall fahren wir um 20:00 Uhr los, damit sie zumindest einen Teil der Fahrt schlafen kann. Diesmal war das leider nicht möglich, aber überraschenderweise hat alles super geklappt! Gut… Mama und Papa haben ein paar Tricks angewandt 😊 Ich habe ein riesen Vesper vorbereitet, an dem sie 1,5 Stunden lang gegessen hat und anschließend gab es auf dem Tablet noch ein paar Kindervideos 😊 aber Extremsituation erfordern extreme Maßnahmen 😊

 

Das Hotel

Die Hotelsuche gestaltete sich nicht ganz einfach. Der ganze Ort war quasi ausgebucht!!! Nach längeren Telefonaten und stundenlanger Internetrecherche buchten wir
unser Zimmer im 4-Sterne Berghotel Madlener. Zunächst waren wir von dem Hotel sehr enttäuscht. Wir erhielten ein nicht renoviertes Zimmer ohne Charme. Auf Nachfrage änderte sich das aber schnell! Wir zogen um in ein fast doppelt so großes Zimmer in einem hoch modernen Zustand. Se
hr kundenfreundlich 😊 Auch über das Essen kann man nicht meckern. Jeden Abend wurde uns ein 4 Gänge Menü serviert, auch für die Kleine 😊

 

Das Skigebiet

Damüls ist im Vergleich zu anderen Skigebieten eher klein gehalten. Gerade für einen Skiurlaub mit der Familie ist das aber genau das Richtige! Das Örtchen ist daher auch gut auf Familien vorbereitet. Skikurse werden ab einem Alter von 3 Jahren angeboten und von Mo-So steht den Eltern eine kostenlose Kindereinrichtung zur Verfügung, indem die Kleinen betreut werden. Möchten die Papas und Mamas ihren Kindern das Skifahren selbst beibringen, steht ein Bereich mit 2 Liften für die Kleinen zur Verfügung.

 

Genau das haben wir gemacht 😊 Papa hat die Kleine auf die Skier gestellt und zwischen die Beine geklemmt. Schon gings los! Lara wollte am Ende des Tages gar nicht mehr von Skiern runter 😊 Leider hatten wir mit dem Wetter pech… am ersten Tag hat es nur geregnet. Das bedeutete, dass wir uns eigentlich nur auf dem Zimmer bewegen konnten und zum Essen gegangen sind. Rund um Damüls gibt es nicht viele Aktivitäten für schlechtes Wetter.

Die folgenden 2 Tage scheinte die pralle Sonne auf uns ein. Die Temperaturen waren herrlich, jedoch hat das dem Schnee nicht gut getan! Er war furchtbar sulzig.. also bin ich leider nicht viel Ski gefahren. Dafür haben wir einen Sonnenbrand mit nach Hause genommen 😊

Mein Fazit

Ein tolles Skigebiet für Familien. Auf das Wetter hat ja leider keiner Einfluss.. Ich denke uns wird man auch nächstes Jahr wieder in Damüls antreffen. Mit 3 Jahren ist Lara dann auch bereit für einen Skikurs und dann düsen wir zu dritt die Pisten runter. Ich denke ausschlaggebend ist für mich, dass das Skigebiet sich sehr gut um junge Familien kümmert 😊

 

0 Kommentare
2 likes
Prev post: Am Donnerstag kommt zum ersten mal der BabysitterNext post: Autofahren mit Kleinkindern – 5 Tipps

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.